Von Kroatien zum Faaker See

Zufällig kommen in Seline am Camping Pisak vorbei wo wir auch letztes Jahr unser Nachtlager aufgeschlagen haben. Da es uns gut gefallen hatte und unweit des Platzes ein gutes Restaurant am Strand ist bleiben wir die Nacht hier.

Der nächste Morgen beginnt mit einem Kaffee am Campingplatz und dann sind wir auch schon auf der Magistrale Richtung Slovenien unterwegs. Der Verkehr hält sich in Grenzen und so fahren wir um 18:00 Uhr über den Predil Pass nach Italien und dann nach Österreich. Nach 420 km erreichen wir dann den Faaker See um 18:30 Uhr.

Von hier aus geht es dann weiter zum Großglockner. Wieder einmal erwischt uns der Berg eiskalt mit 4 Grad und Nebel auf 2400 Metern.

Ca 20 km hinter dem Großglockner, in Zell am See checken wir auf dem Seecamping ein, schweineteuer mit 30 Euro die Nacht und einem mittelmäßigen teuren Seerestaurant.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.