Delphi

Nachdem wir uns von den Strapazen unseres Offroad Abenteuers erholt haben, wollen wir heute ein bisschen Kultur machen. Delphi ist nur 130 km entfernt und so machen wir uns auf den Weg um uns ein paar alte Steine anzuschauen. Der Weg dorthin führt größtenteils am Meer vorbei.

Zwei Stunden später kommen wir in Delphi an. Den Tempel der Athena schauen wir uns zuerst an. Leider ist nicht mehr viel davon übrig.

Eigentlich wollte ich das Orakel noch nach den Lottozahlen fragen, aber das Opfer von 12 Euro war mir dann doch zu hoch. Man kennt das ja, Orakel sind immer sehr vage. Außerdem sind wir Kulturbanausen und haben keine Lust uns mit hunderten anderen Touris um die besten Stellen zum fotografieren zu streiten. Also fahren wir ein paar Kilometer zurück zum Campingplatz Chrissa und bauen unser Zelt auf. Genau rechtzeitig als es zu regnen beginnt.

Ich hoffe die Trails sind morgen nicht allzu schlammig, denn wir wollen wieder Richtung Norden über einen Abschnitt des Adventure Country Tracks.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.