Mit der Fähre nach Griechenland

Morgens um 7:00 Uhr schälen wir uns aus unseren Betten, satteln unsere Mopeds und checken auf dem Camping Jolly aus. Eine Viertel Stunde später sind wir am Fährterminal und nehmen unsere Tickets in Empfang. Jetzt heißt es warten bis die Fähre um 12:00 Uhr ablegt, und das bei brütender Hitze. Zum Glück finden wir ein schattiges Plätzchen.

Gegen 09:45 wurde mit dem Verladen begonnen und wir konnten um 10:30 unsere Kabine beziehen.

Den Rest des Tages verbrachten wir auf dem Achterdeck, wo es eine Getränketheke (Bier 0,33 3,90 und Gyros mit Pommes 8,50) gab. Hier haben wir auch einige andere Motorradreisende kennengelernt so das der Tag kurzweilig zuende ging.

Am nächsten Morgen haben wir uns ein Frühstück im Bordrestaurant gegönnt und auf die Ankunft in Igoumenitsa gewartet.

Gegen 14:00 Uhr haben wir dann Igoumenitsa erreicht und haben uns mit Hilfe des Navis einen Campingplatz gesucht. Gelandet sind wir schließlich auf dem Camping Elenas Beach, eine gute Wahl!

Morgen werden wir den ersten Teil des Transeurotrail Griechenland unter die Räder nehmen. Ich bin schon gespannt was uns erwartet.

Share