Die erste Hürde

Diese Woche habe ich meinem Chef von meinem Vorhaben berichtet, eine 3 monatige Auszeit zu nehmen um eine Europareise zu unternehmen. Er hat es akzeptiert und mir seine Unterstützung zugesichert. Super, erste Hürde genommen. Jetzt muss ich nur noch die Personalabteilung überzeugen. Wie ich die 3 Monate überbrücke, weiß ich noch nicht genau. Eine Option wäre 4 Wochen Urlaub und 2 Monate Freistellung. Mal sehen was mein Personaler dazu sagt.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.