TET Section 2 bis Patras

Völlig entspannt und mit guter Laune starten wir den Tag, ohne zu wissen was auf uns zukommen wird.

Die Wege durch die Berge sind ein Traum und wir genießen jeden Meter. Bis Agrafa ist die Strecke einfach zu fahren, doch ein paar Kilometer weiter nimmt das Drama seinen Lauf. Dicke Felsbrocken durch abgerutschte Hänge machen die Strecke fast unpassierbar. Immer wieder muß ich Petras Honda über die schlimmsten Stellen fahren, das heißt viel laufen, und das bei sengender Hitze. Schließlich bin ich völlig KO und brauche eine Pause.

Als wir endlich die letzte Kehre passiert haben und im Tal ankommen wartet schon die nächste Überraschung auf uns. Die Furt die wir überqueren müssen ist durch einen Felssturz unpassierbar und auf der anderen Seite liegt ein Baum quer über den Weg und versperrt das Weiterkommen. Da Wasser und Sprit knapp werden ist umdrehen keine Option.

Nach ca 3 1/2 Stunden sind die Motorräder durch die Furt und über die selbst gebaute Rampe über den Baumstamm geschafft. Jetzt nur noch die Maschinen über das 50 m lange Geröllfeld schieben, aufrödeln und es geht endlich weiter. Gegen 19:30 Uhr sind wir immer noch auf dem Trail und die nächste Stadt ist noch 60 km entfernt. Also suchen wir uns ein ruhiges Plätzchen um unser Zelt aufzubauen und in den Bergen zu übernachten. Zum Glück haben wir noch einen Liter Wasser um unsere Notration Nudeln zu kochen.

Am nächsten Morgen trinken wir noch einen Kaffee und machen uns wieder auf den Weg nach Karpenisi. Auf dem Weg dorthin kommen wir an einem kleinen Dorf vorbei und rasten kurz.

Um die Mittagszeit kommen wir in Karpenisi an, tanken die Motorräder auf und fahren dann 130 km nach Patras am Golf von Korinth.

Ca 20 km hinter Patras finden wir den Camping Tsolis, einfach, sauber und mit einer wunderbaren Strandbar. Das Essen ist hervorragend und die Betreiber super zuvorkommend. Hier bleiben wir 2 Tage bevor wir dann nach Delphi fahren.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.