Griechenland 2018

Eigentlich wollten wir am 24.05. Richtung Griechenland aufbrechen. Die Fähre von Venedig nach Igoumenitsa war schon lange gebucht und alle Reisevorbereitungen getroffen. Leider sind aber unsere beiden KTMs nicht fahrtüchtig.

Bei Petras 400 Military ist die Motorrevision noch nicht fertig und meine 690er klapperte laut auf der Rückfahrt vom Twinduro Treffen. Ein paar Tage später war sowieso der Inspektionstermin und der Anruf meiner Werkstatt ließ mich schier verzweifeln. Die Kipphebelrollen der KTM waren eingelaufen und hatten sogar die Nockenwelle beschädigt, zum Glück eine Woche vor Ablauf der Garantie. Nun warte ich auf den Anruf meiner Werkstatt und hoffe das KTM ohne Aufstand die Kosten übernimmt. Bei Petras KTM sollte eigentlich kommende Woche alles fertig werden. Schweren Herzens haben wir uns entschieden den Urlaub um eine Woche zu verschieben. Ich hoffe wir können die Fähre noch umbuchen. Wenn dann alles klappt werden wir am 29.05. nach der Arbeit Richtung Griechenland aufbrechen. Ich freue mich schon auf das Pindus Gebirge wo wir dem transeurotrail folgen werden. Weitere Ziele in Griechenland und die Rückreise werden wir spontan vor Ort planen.

transeurotrail greece
Teil eins des transeurotrails
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.