Kutna Hora Die Knochenkirche

30.06.2015

Tschechien erinnert mich von der Landschaft an die Eifel, nur größer. Auf den Haupstraßen macht das Fahren keinen Spaß. Hier sind gefühlt mehr LKWs als PKWs unterwegs und es sind wirklich viele. Im sekundentakt donnern die 40 Tonner durch die Dörfer, die armen Einwohner. Nach ca zwei Stunden erreiche ich die Knochenkirche in Kutna Hora. Es ist schon seltsam wie Religion und Glaube die Menschen die verrücktesten Sachen machen lässt. In der Kirche gibt es fein säuberlich aufgestapelte Haufen mit Knochen und Totenschädeln. Erinnert mich irgendwie an Killing Fields in Kambodscha. Den Höhenpunkt bilden aber die aus Gebeinen gefertigten Girlanden und Skulpturen. Echt Bizarr. Eigentlich hatte ich mir das Ganze größer vorgestellt. Der Eintritt kostet drei Euro und ist es auf jeden Fall wert. Die Bikerhöhle Pekelne doly ist von hier in zwei Stunden Fahrt zu erreichen und mein Ziel für morgen.

Share

2 Antworten auf „Kutna Hora Die Knochenkirche“

  1. Hallo Dirk
    Bin beim Stöbern im GS Forum auf dein Vorhaben gestoßen und folge dem so etwa schon 6 Wochen. Wünsche dir noch viel Spaß und spannende Eindrücke , auf den Rest deiner Reise.
    schöne grüße aus NRW
    Norbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.