Die Meteora Klöster

16.06.2015

Da ich nicht mehr daran gedacht habe das ich mich in Griechenland in einer anderen Zeitzone befinde komme ich erst eine Stunde später als geplant los. Über die Autobahn sind es nur 1 1/2 Stunden Fahrt von Ioannina nach Meteora. Endlich angekommen denke ich “ Ist zwar toll, aber nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. “ Na ja, wenn man Photoshop beherrscht kann man aus jedem Scheiß ein Weltwunder zaubern. Das soll nich heißen das es mir nicht gefällt. Das Dorf direkt am Fuße der Berge ist voll auf Tourismus gepolt. Mit Bussen und Kleintransportern werden die Menschen hier hin gekarrt. Das schlägt sich natürlich auch im Preis nieder. 3.50 Euro bezahle ich für ein kleines Bier. Zum Glück gibt es hier noch einen Mini Markt wo ein kaltes 0,33 er Bier 1,20 Euro kostet. Der Campingplatz direkt am Fuße der Berge ist mit 10 Euro pro Nacht erfreulich günstig. Aber ich will nicht meckern, es ist echt toll hier. Jetzt hüpfe ich erst mal in den Swimming Pool und kühle mich ein bißchen ab.

Share

Eine Antwort auf „Die Meteora Klöster“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.