Dordogne wunderschön

Am Samstag sind wir in Biarritz angekommen, haben dem Atlantik „Hallo gesagt“, und beschlossen dem Trubel ganz schnell wieder zu entfliehen. Auf den Campingplätzen rund um Biarrirtz ist die Hölle los. Die Leute stehen in Schlangen an der Rezeption an. Ca 20 km von Biarritz entfernt werden wir dann fündig. Gerade als wir das Zelt aufgebaut haben fängt es an zu regnen und hört auch die ganze Nacht nicht auf. Morgens nutzen wir eine Regenpause und packen alles zusammen. Da es nicht so aussah als ob das Wetter besser wird, beschlossen wir ins Landesinnere, Richtung Dordogne zu fahren. Zwei Stunden Dauerregen begleitete uns und wir waren froh endlich den Campinplatz nahe Montignac erreicht zu haben. Hier mieten wir uns in ein Mobilheim ein, damit unsere Ausrüstung wieder trocknen kann.

Biarritz, Atlantik Hallo
Biarritz, Atlantik Hallo
Auf der Flucht
Auf der Flucht
Maison Reignac
Maison Reignac
Ausblick über die Dordogne
Ausblick über die Dordogne
Share